Sommerferien 2017 – Ideen zur Zielfindung

Jedes Jahr aufs Neue gilt es bei der Urlaubsplanung die Ideen und Wünsche aller Familienmitglieder unter einen Hut zu bringen. Das wird zunehmend schwieriger, je älter die Kinder werden und je unterschiedlicher sich die Interessen entwickeln.

Der eine will in die Berge während die andere lieber ans Meer möchte. Oder darf es doch lieber eine Seenlandschaft sein? Fernreise, Europa oder vielleicht eher Deutschland? Und so gibt es gefühlt endlos viele Fragen zu klären, bevor man überhaupt mit der eigentlichen Planung beginnen kann. Umso besser, wenn Du vorbereitet bist, bevor es ins Gespräch mit den Kindern geht. Wer von Anfang an ein paar Ziele auf den Plan wirft, hat durchaus Chancen die Abstimmung im Familienrat in die Richtung zu lenken, die er sich vorstellt.

Doch dafür muss man ein paar Ziele vor Augen haben, die auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen. Denn letztlich kann ein Urlaub mit Kindern nur Spaß machen, wenn alle Familienmitglieder gleichermaßen Freude an der Zielauswahl haben. Ansonsten wird jede Gelegenheit bei der irgendetwas nicht nach Plan läuft zu einem kleinen bis mittelgroßen Familienkrach führen. Keine schöne Vorstellung für einen Familienurlaub. Zum Glück gibt es mehr als genug Zielorte, die sowohl am Meer als auch in der Nähe der Berge liegen. Auch Berge und Seen können zusammen ein wunderbares Ambiente bilden – einmaliges Panorama und schöne Strände inbegriffen.

Und natürlich darf der finanzielle Aspekt nicht außen vor bleiben. Vor allem in den Sommerferien 2017 haben die Reiseveranstalter wieder kräftig die Preise angezogen, sodass ein Familienurlaub schnell zu einer sehr teuren Angelegenheit werden kann. Kostet aber bereits der Flug und das Hotel so viel Geld, dass am Urlaubsort die Kasse ziemlich schlank daherkommt, läuft schnell Gefahr, sich im Urlaub nichts erlauben zu können. Wichtig ist also, dass Du bei der Buchung immer im Auge behältst, was und wieviel Du Dir wirklich leisten kannst. Dann kommen nach dem Familienurlaub auch nicht die Probleme mit den womöglich zu hohen Kreditkartenrechnungen oder dem überzogenen Konto.

Sommerferien 2017 – wenn der Familienurlaub in Deutschland stattfinden soll

Wer einen Urlaub mit Kindern in Deutschland favorisiert, hat hier eine Vielzahl toller Möglichkeiten, eine unvergessliche Zeit zu verbringen. Ein Vorteil dabei: Die verhältnismäßig kurze Anreise. Du musst nur sechs bis sieben Stunden rechnen – damit kannst Du eigentlich alle Ziele in Deutschland mit dem Auto erreichen. Pausenzeiten ist da oft schon inklusive.

Eine tolle Möglichkeit einen Familienurlaub in Deutschland zu verbringen, ist ein Urlaub auf dem Bauernhof. Ob im Bayrischen Alpenvorland, im tiefsten Schwabenland oder in Mecklenburg Vorpommern – in allen ländlicheren Bereichen Deutschlands findest Du Angebote für einen Urlaub auf dem Bauernhof. Besonders interessant wird es, wenn auf dem Bauernhof auch die Möglichkeit zu Reiten geboten wird. Generell kann man festhalten, dass ein Urlaub auf dem Bauernhof eine tolle Chance ist, die Natur und die verschiedenen Tiere, die das Leben auf dem Bauernhof ausmachen, den Kindern näher zu bringen.

Doch auch Deutschland hat zwei Küsten zu bieten. Ost- und Nordsee bieten eine Menge Möglichkeiten den Familienurlaub am Meer zu verbringen. Und natürlich sind auch die verschiedenen deutschen Inseln interessante Ziele für einen Urlaub mit Kindern in Deutschland. Ob Du nun das Wattenmeer bevorzugst oder doch eher weite feine Sandstrände – Nord- und Ostsee haben beides zu bieten. Und auf der Insel Rügen findest Du sogar einen Südstrand – übrigens den einzigen in Deutschland.

Wenn die Familie eher einen Urlaub in den Bergen bevorzugt, bietet sich die Region südlich von München an. Aber auch der Harz ist ein schönes Mittelgebirge. Das liebliche Taubertal ist eine Region, in der sanfte Hügel und eine leicht bergige Landschaft gepaart mit einer Vielzahl kultureller Höhepunkte und einem großen Angebot interessanter Weinanbaugebiete Reisende aller Art locken. Eine abendliche Weinprobe kann, bei entsprechendem Angebot von Traubensaft, auch den Kindern großen Spaß machen. Und ein Besuch der vielen ebenso alten wie interessanten Städte der Region erlauben es Dir, Deinen Kindern die Themen Geschichte und Kultur spielerisch näher zu bringen.

Naturhighlights sind genau Dein Ding? Dann ist die Mecklenburger Seenplatte genau das Richtige für Dich und Deine Familie. Eine traumhaste Seenlandschaft mit vielen Naturhöhepunkten und unterschiedlichen Unterkunftsmöglichkeiten, die den Urlaub enorm aufwerten. Welches Kind träumt nicht irgendwann einmal davon, auf einem Hausboot zu wohnen? Hier ist es problemlos möglich. Mit den älteren Kindern bieten sich ausgedehnte Aktivtage entweder beim Wassersport wie Kanufahren oder Surfen oder aber auf ausgedehnten Wandertouren an. Und natürlich kommt auch hier die Kultur nicht zu kurz, eine Vielzahl von Burgen und Schlössern in der Umgebung sorgen für ausreichend Abwechslung und eine breite an Möglichkeiten.

Familienurlaub in den Sommerferien 2017 – Urlaub mit Kindern am Meer

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, in den Sommerferien 2017 den Urlaub mit den Kindern am Meer zu verbringen – nicht nur in Deutschland. Gerade, wenn Du zu den Menschen gehörst, die gern auch mal andere Mentalitäten und Länder kennenlernen, sind die Sommerferien 2017 eine perfekte Gelegenheit dazu. Stellt sich nur die Frage, wie Du das mit dem Familienurlaub am besten anstellst.

Flugreisen mit Kindern

Wer sich für eine Flugreise mit Kindern entscheidet, sollte dabei stets im Blick haben, wie alt die Kinder sind. Kleinere Kinder haben eher Schwierigkeiten einen längeren Flug ruhig zu verbringen als größere. Dazu kommt der Umstand, dass viele Eltern kleinerer Kinder gern eine gewisse Unabhängigkeit haben, was den eigenen Bewegungsradius und die Möglichkeiten am Urlaubsort angeht. Wenn ein Kleinkind krank wird, möchten Eltern zuweilen gern die Möglichkeit haben, einfach ins Auto zu steigen und bei Bedarf nach Hause zu fahren. Das ist bei einer Flugreise mit Kindern nicht immer so einfach möglich. Ehe da ein passender Flug gefunden ist, können ein paar Tage ins Land gehen.

Das bedeutet nicht, dass man mit kleineren Kindern keine Flugreise machen sollte. Wir haben mit unseren Kindern schon im Alter von einem Jahr Flugreisen unternommen – Du solltest Dir nur vorher darüber im Klaren sein, ob Du einen Urlaub so fern der Heimat und ohne die zusätzliche Freiheit eines eigenen Autos wirklich genießen kannst.

Kurzstrecken – das sind die interessantesten Ziele in der Nähe

Für Flugreisen mit Kindern bieten sich verschiedene Länder an. Von den klassischen Ziele wie Mallorca oder der Süden Italiens (Kalabrien ist in den letzten Jahren kräftig im Kommen) über verschiedene griechische Inseln bis hin zu den Kanaren, dem spanischen Festland und der Türkei sind die Möglichkeiten vielfältig. Für den kleineren Geldbeutel bietet sich beispielsweise eine Reise nach Bulgarien an. Auf einen Urlaub in Nordafrika verzichten die meisten Eltern in den letzten Jahren nachvollziehbarer Weise.

 

Ägypten im Winter
Wer sich mit Kindern nach Ägypten traut, erlebt tolle Strände und Kultur ohne Ende

 

Natürlich, nicht immer und nicht für jede Region in Nordafrika gelten Reisewarnungen vom Auswärtigen Amt. Aber ein Familienurlaub ist etwas anderes als ein Paarurlaub oder eine Singlereise. Wer sich Ägypten, Tunesien oder Marokko als Reiseziel aussucht, findet dort traumhafte Strände und viele Möglichkeiten, was Kultur und sportliche Angebote angeht – und das oftmals zu unschlagbar günstigen Preisen. Und wer diese Reise antreten kann, ohne sich dabei allzu große Sorgen zu machen, der sollte das tun, denn diese Regionen sind wirklich wunderschön. Wer aber schon bei der Planung spürt, dass der Gedanke an diese Ziele ihm Unwohlsein bereitet, der sollte es lieber sein lassen. Denn Angst ist ein schlechter Begleiter auf einer Familienreise.

Fernreisen mit Kindern – diese Traumziele erwarten euch in der Ferne

Deine Kinder sind schon etwas größer oder Du bist Dir sicher, dass die Kleinen kein Problem mit einem Langstreckenflug haben? Dann eröffnen sich Dir noch einmal ganz neue Möglichkeiten. Traumziele wie die Malediven, die Karibik, Thailand oder Dubai bieten neben wunderschönen Stränden und atemberaubenden Naturschönheiten auch ein breites Spektrum an Kultur und Erfahrungen mit anderen Mentalitäten. Auch die USA sind ein zunehmend beliebtes Reiseziel – vor allem Florida mit der riesigen Auswahl an Freizeitparks und den schönen Stränden ist hier ein gern gewähltes Ziel für einen Urlaub mit Kindern.

Burj al Arab aus der Ferne
Dubai im Winter – eines der schönsten Ziele um den Sommer zu verlängern

Natürlich, die genannten Reiseziele kommen preislich gesehen komplett unterschiedlich daher. Ein Urlaub auf den Malediven liegt in einer ganz anderen Preisklasse, als ein Aufenthalt in Thailand. Da stellt sich zum einen die Frage, welcher Teil der Erde Dich und Deine Familie eher interessiert und zum anderen natürlich die allgegenwärtige Frage nach dem möglichen Budget.

 

Thailand - Sommerurlaub in der kalten Jahreszeit
Die Strände in Thailand sind so traumhaft, wie das Wasser warm ist

 

Eigenanreise mit dem Auto – damit der Familienurlaub vollkommen unabhängig verläuft

Wir sind in den letzten Jahren mehrmals mit dem eigenen Auto in den Urlaub gefahren – auch gerne mal rund 1.500 Kilometer weit. Solche Fahrten lassen sich mit zwei Fahrern die sich abwechseln sogar ohne eine Übernachtung überstehen. Ansonsten lohnt es sich, sich unterwegs ein einfaches Hotel zu suchen, in dem man eine Nacht schlafen und am nächsten Morgen wieder frisch gestärkt weiterfahren kann.

Für eine solche Autoreise mit Kindern bieten sich die Regionen von Nordspanien, der französischen Mittelmeerküste, der Ligurischen Küste Italiens oder der Adriaküste bis nach Mittelitalien hinab an. Auch Kroatien oder die nördliche Spanische Atlantikküste und die Atlantikküste Frankreichs und Portugals sind oftmals noch gut mit dem Auto zu erreichen. Und wer nicht ganz so weit fahren aber doch eine gute Portion Ausland mitnehmen möchte, der findet auch in Belgien und den Niederlanden schöne Strände. Dänemark und Schweden bieten neben schönen Stränden und atemberaubenden Steilküsten auch eine Vielzahl schier unendlicher Naturgebiete an, in denen man den Urlaub mit den Kindern verbringen kann. Ebenso wie das französische Inland, die Toskana in Italien oder die Norditalienische Seenlandschaft.

 

eindruck-in-den-abruzzen
Das Hinterland der Abruzzen ist ein Traum für jeden Familienurlaub

 

Da wird die Wahl schnell zur Qual. Klar ist nur eines – wer einen unvergesslichen Urlaub in den Sommerferien 2017 verbringen möchte, der muss nicht unbedingt eine Fernreise antreten. Auch Deutschland und Europa haben eine Menge traumhafte Plätze und Zielregionen zu bieten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: